Benefizanlass zugunsten von Medica Mondiale

 

Sonntag 1. Dezember 2019 um 10.30 Uhr im Grossen Rittersaal des Schlosses Rapperswil

 

 

Kann klassische Musik auch unterhaltsam sein? Ja, das kann sie! Das zeigt das Duo Calva mit den beiden Cellisten Daniel Schaerer und Alain Schudel mit ihrer Cello-Comedy. Sie vermitteln klassische Musik auf die etwas andere Art.

Seit über 20 Jahren präsentiert das Duo Calva (www.duocalva.ch) mit grossem Erfolg musikalisch humorvolle Programme in Zusammenarbeit mit dem Drehbuchautor Charles Lewinsky und mit Dominique Müller. Bei all ihren Projekten ist musikalische Qualität oberstes Prinzip. Denn sowohl bei den Klassik-Einsteigern wie auch den Kennern soll wertvolle Unterhaltung geboten werden. 

Mit diesem Mix aus Klassik und Comedy (so die Sendung «10 vor 10») büxt das Duo Calva, das auch mit renommierten Orchestern wie dem Zürcher Tonhalle-Orchester spielt, schon mal aus und schlägt neue Töne an (laut Kurt Aeschbacher in seiner Sendung).

Auf diese Weise begeistern die beiden ihr Publikum mit viel Musik, Humor, komödiantischem Talent und irrwitzigen Einfällen.

Bei der von uns veranstalteten Benefiz-Matinée kommen Sie in den Genuss eines einzigartigen Galaprogramms! Und auch ein Gastauftritt unserer Soroptimistin und hier bestens bekannten Sopranistin Sarah Natalie Maeder (www.sarah-maeder.ch) darf natürlich nicht fehlen!

Tickets für diesen einmaligen Anlass sind direkt über eventfrog.ch oder an der Morgenkasse erhältlich.

Die Veranstaltung findet anlässlich der Orange Days statt, welche vom 25. November 2019 (dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen) bis zum 10. Dezember 2019 dauern, und während derer mit verschiedenen Aktionen welt- und auch schweizweit – in Rapperswil mit der orangen Beleuchtung der Schlosstreppe – auf die Thematik der Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht wird. 

Der Gewinn des Benefizanlasses wird zugunsten der Stiftung Medica Mondiale (www.medicamondiale.ch) verwendet, die sich seit 25 Jahren für gewaltbetroffene Mädchen und Frauen in Kriegs- und Krisengebieten weltweit einsetzt.