Orange Days 2019

 

Soroptimistinnen engagieren sich gegen Gewalt an Frauen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, weltweit wird mit verschiedenen Aktionen auf dieses Problem aufmerksam gemacht.

 

Der 25. November wurde vom damaligen UNO-Generalsekretär Ban KI-Moon zum Tag gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen erklärt: Mit verschiedenen Aktionen wird an diesem Tag weltweit und auch in der Schweiz auf dieses hochaktuelle Thema aufmerksam gemacht, die gewählte Farbe des Aktionstages ist orange. Insgesamt erleidet jede dritte Frau in ihrem Leben physische oder psychische Gewalt – eine Tatsache, die für die Betroffene grosses Leid bedeutet und eine Menschenrechtsverletzung darstellt.

 

 

 

Wichtiges Anliegen

 

Auch für den Frauen-Serviceclub Soroptimist International – der sich für die Rechte der Frau einsetzt - ist die Verhinderung von jeglicher Gewalt gegen Frauen und Mädchen ein wichtiges Anliegen. Die Orange Days sind eine geeignete Plattform, um das Bewusstsein der Bevölkerung für die Thematik zu schärfen. Der Soroptimist Club Rapperswil engagierte sich ebenfalls in dieser Sache. Die Schlosstreppe Rapperswil wird am Abend orange beleuchtet – wie viele weitere Objekte in der Schweiz und in der ganzen Welt. Die Soroptimist Rapperswil informieren am Benefizanlass vom 1.12.2019 im Schoss Rapperswil über die Soroptimistinnen Organisation und die internationale Initiative gegen Gewalt an Frauen. «Die Verhinderung von Gewalt gegen Frauen ist der Schlüssel zur vollen Verwirklichung der Grundrechte von Frauen» - so einer der Leitsätze von Soroptimist International.

Soroptimist-d